Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Talan Glorfindels

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Caladir
Administrator
Administrator
Caladir

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySa Sep 27, 2014 10:29 pm

Awyras Enthusiasmus bezüglich der Erkundung des Spinnen-Nestes zauberte Thranduil ein Lächeln auf das Gesicht. Es war lustig mitanzusehen, wie die Erwachsene Elbin ihren Vater um Erlaubnis fragte. Würde Legolas das doch bloss einmal tun.
Schliesslich kuschelte sie sich an ihren Vater, was Thranduil in eine etwas unangenehme Situation brachte, denn er stand noch immer da und konnte die beiden beobachten. "Und wer ist dieser Mensch nun?", fragte er einerseits, weil er es wirklich wissen wollte, und andererseits um auf sich aufmerksam zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySa Sep 27, 2014 10:49 pm

Glorfindel drückte für einige zeit seine Tochter an sich . er hatte sie vermisst.  doch dann machte der Waldland könig auf sich aufmerksam, in dem er erneut die frage stellte  wer der mensch sei   und erantwortete ihn in der landessprache. "Ein Mann aus Gondor im dienste König Elessars . er scheint mir ein adeliger zu sein auch wenn er sich nicht gerade wie einer benimmt. sondern ehr eines menschlichen Bauerntrampels würdig  meiner Tochter gegenüber  benimmt  doch er ist sehr neugirg auf die elbische kultur. er wurde gestern an den waldgrenzen aufgegriffen da einen Wächter  in manchen seiner worte eine beleidigung sah. Celeborn hat verfügt  er möge ein gast hier in dieser stadt sein doch darf er diese nicht verlassen.  und da  man ihm kein gästezimmer anbieten wollte wegen manch seiner ungebährlichen art bot ich ihm mein  zuhause vorerst an an. "
Nach oben Nach unten
Awyra
Legende!
Legende!
Awyra

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 27
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySa Sep 27, 2014 11:05 pm

Awyra war es schon etwas peinlich, blieb aber auf den Schoss ihres Vaters sitzen und sah dann böse grinsend zu den Menschen der sich noch immer die Backe rieb auf den sie ihm eine knallte. Wäre nur Lindir hier, dann hätte der Mensch noch mehr erlebt. Vater, ich frage mich noch immer wieso du ihn nicht gleich aus den Haus geworfen hast und nur geredet hast, sagte die Elbin auf Quenya zu ihrem Vater. Du siehst doch das er ein Idiot ist. Wieso beschützt du ihn denn auch noch?
Sie kannte ihren Vater, er war zu gutmütig um irgendwem was zu tun, aber genau dies verstand Awyra noch nicht. Scheinbar war sie noch zu jung dafür

James wusste das von ihm geredet wurde und es gefiel ihm gar nicht das er kein Wort verstand. So lehnte er an der Wand und verschränkte die Arme.

___________________________________________
Talan Glorfindels - Seite 3 Awyra010
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
Caladir

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySa Sep 27, 2014 11:11 pm

Da musste Thranduil Awyra recht geben. Er fragte sich, wieso Glorfindel diesen Mann bei sich aufnahm. Manchmal meinte es Glorfindel einfach zu gut. Wenn sich jemand nicht zu benehmen wusste, dann müsste er mit den Konsequenzen rechnen.
"Wir Elben legen sehr viel Wert auf gute Umgangsformen", erklärte Thranduil dem jungen Mann. Man konnte nicht wirklich erkennen, ob er das ernst meinte, oder ob sich Thranduil eher über ihn lustig machen wollte. "Ich weiss ja nicht, wie das bei euch Menschen ist", fügte er dann noch hinzu, wobei er den  jungen Menschen mit einem belehrenden Lächeln strafte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 4:38 pm

"Das Gastrecht gebietet es meine Tochter" Sprach Glorfindel sanft im Quenya "doch wenn du älter wirst wirst du das verstehen" doch stimmte er auch dem Elbenkönig aus dem Düsterwald zu sollte  dieser Kerl seiner Tochter noch einmal zu nahe kommen und nicht respektieren das sie nichts von ihm wollte würde  er ihm eine Lektion erteilen.
Nach oben Nach unten
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 4:42 pm

James schnaubte etwas als dieser Elb mit Geweih ihn auch noch ansprach und meinte ob er kein benehmen kenne. Doch das kenne ich sowohl, Nur bei uns heißt das versprochen sein etwas anders. Die meisten Frauen sind einem Mann versprochen, aber dies ist mit Zwangsehe festzustellen und die Damen wollten dies nicht und suchen solche Beschäftigungen wie mich. Ich konnte nicht ahnen das eure Tochter freiwillig mit einem Mann versprochen ist. Er musste wohl oder übel die Finger von ihr lassen. Wieso tragt ihr ein Geweih? wollte er unbedingt wissen. Denn die anderen trugen das nicht

Awyra sah den Fremden etwas spöttisch an. Das er glaubte sie wäre nicht freiwillig bei Lindir ist für sie eine Frechheit. Darf ich ihn schlagen Vater? fragte sie ihn auf ihrer Sprache. Nun fing er auch noch an zu fragen warum Thranduil ein Geweih trägt was eigentlich eine Krone ist und Awyra musste sich den Mund zuhalten und kichern.

___________________________________________
Talan Glorfindels - Seite 3 Eresto11
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 5:43 pm

"meine Tochter Gewalt löst nicht immer alle  Probleme. und das gastrecht lässt so eine tat auch nicht zu . du siehst doch er hat sich entschuldigt.  Die Edain  von heute kennen unsere Bräuche nicht " sprach er auf Quenya  zu Arwya bevor er sich an James wendete. und auf Westron deutliche Worte sprach "Dennoch sollten menschen die Gebräuche der  Eldar  respektieren  oder  ein mal nachfragen und nachdenken bevor man handelt ,Junger Adan. hier  herrschen andere Gesetze, ältere Gesetze die euer eins fremd sind und doch sollte  ein gast wie ihr es seid respektieren. eines ist gewiss ihr habt euch ganz schön in die Nesseln gesetzt mit  eurem Benehmen. Doch sehe ich es euch nach da ich euch in meinem Hause das Gastrecht gewährt habe das mir verbietet wegen Beleidigung meiner Tochter meine Klinge gegen euch zu gebrauchen und zu einem Duell heraus zufordern was ihr mit Sicherheit verlieren würdet. Auch verschone ich euch um Elessars Willen dem ihr dient.  denn ich bin ein Freund des Königs von Gondor und lege nur ungern Hand  an jene die unter seiner Herrschaft stehen.  ihr menschen seid ein junges Volk. in unseren Augen Kinder. manchmal ein wenig zu verzogene Kinder und um eurer Jugend Willen. sehe ich davon ab euch mein Gastrecht zu entziehen und dem Zorn der Sindar dieses Reiches preis zugeben."
Nach oben Nach unten
Awyra
Legende!
Legende!
Awyra

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 27
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 6:24 pm

Awyra wusste das ihr Vater recht hatte und unterließ es mit ihm darüber zu diskutieren und saß noch immer auf seinen Schoß wie eine junger Elbling. Sie hörte nun ihren Vater zu der sein Wort an James richtete und grinste in sich hinein. In ihren Augen hatte er es verdient und sie würde zu gern sehen wie ihr Vater gegen ihn das Schwert erheben würde. Aber zu dem würde es wohl nicht kommen. Ich glaube das König Thranduil kein Geweih trägt mein Herr. Sie fing an zu grinsen.

James merkte an den Worten des Elben das er jetzt wohl richtig probleme hatte. Denn scheinbar war der Elb kurz davor mit ihm die Klingen zu kreuzen. Die junge Elbin machte ihn darauf aufmerksam das der eine kein Geweih auf den Kopf trägt. Sie nannte ihn sogar König. Soll das eine Krone sein? fragte er nun dumm. Ab und zu kann er sich wirklich dämmlich anstellen. Nun, wo ist mein Schlafgemacht? fragte er, denn er wollte diese peinliche Situation schnell beenden bevor die klingen sich doch noch gegen ihn bewegen.

___________________________________________
Talan Glorfindels - Seite 3 Awyra010
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
Caladir

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 6:32 pm

Thranduil durchbohrte den fremden Mann mit einem Blick, der töten konnte. "Geweih?", schnaubte er erzürnt. "Das nennt sich Krone, mein lieber Herr. Und ihr würdet euch besser tun etwas Respekt vor Respektpersonen zu haben." Sein Blick war noch immer derselbe, seine Stimme eiskalt. "Und wenn ich nicht andere Probleme, wie giftige Spinnen hätte, würde ich euch eigenhändig vor König Celeborns Füsse schleppen und euch dann in das tiefste Verlies werfen, das Caras Galadhon bieten kann." Dann wandte er sich an Glorfindel und hielt sich die Hand theatralisch an die Stirn. "Und nun tretet mir aus den Augen, junger Adan."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 7:33 pm

Etwas weiter untenim baum befand sich ein raum der meist  unbewohnt war doch meist ein wenig als Abstellkammer diente in denen Glorfindel  hin und wieder arbeitete an manch Malererei. sie war zwar nicht so prächtig eingerichtet wie der Haupttalan  bot aber einen angemessenen Platz für lange und arbeitsreiche Nächte. doch war die Kammer lange nicht nicht benutzt worden und daher ein wenig eingestaubt  hier sollte der Mensch die Nacht verbringen. grade angemessen genug fand Glorfindel. Denn  eine Bestrafung musste sein.
 er wies seinen Diener in Sindarin an  seinen  Gast dort hin zu begleiten. und ihn darin dort dann die Nacht über ein zu schließen. es gab dort auch Wasser und einiges Obst. also verhungern würde  der Adan nicht.  zudem wies er seinen Diener an ihm tägliches Frisches Wasser zu bringen wenn er es wünschte. das sollte ihm Respekt  den Elben gegenüber lehren und er verletze das Gastrecht nicht.
Nach oben Nach unten
Awyra
Legende!
Legende!
Awyra

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 27
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 7:52 pm

James folgte den Diener ohne zu wissen was ihn erwartete. Er hatte heute schon die zweite Standpaucke kassiert und das auch noch von einem König. Dieser wollte ihn am liebsten in einem Verlies sehen, aber James hatte wie immer Glück und er kam nicht zu Celeborn. Nur wusste er nicht das ihn etwas schlimmeres erwartete. Ein Schuppen der als seine Behausung diente. Es war verstaubt, klein und James kam es sogar so vor als würde es hier ein wenig müffeln. James wollte wieder umdrehen und rausgehen aber der Diener machte schon die Türe zu und sperrte den Lord ein. Mit offnen Mund stand er hilflos da und schrie raus. Entschuldige, ich glaube ihr habt mich ins falsche Zimmer gesteckt? Er wusste ja nicht das es von Glorfindel die absicht war.

Awyra grinste nur als ihr Vater den Mensch wirklich in die kleine Kammer sperren ließ. Du weisst scheinbar wie man Menschen bestraft nicht wahr Vater. Sie stand auf und öffnete ihren Zopf. Nun hing ihr langes Haar herunter. Sie ging ein wenig im Kreis weil ihre Füße eingeschlafen waren und kam an Thranduil vorbei. Geweih! sagte sie gespielt und tippste den König neckisch an. Ich kann nicht verstehen wieso alle auf eure Krone rumhacken. Mir gefällt sie, sie hat stil. Vater wieso hast du keine? Natürlich wusste sie es warum, aber sie wollte dem König einmal was positives sagen damit er nicht ganz so sauer war. Ein böser Thranduil war nie ein guter Thranduil.

___________________________________________
Talan Glorfindels - Seite 3 Awyra010
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
Caladir

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 8:03 pm

Thranduil sah zufrieden dabei zu, wie der Mann vom Diener Glorfindels nach unten in die kleine Kammer gebracht wurde. Geschieht ihm doch gerade Recht! "Und selbst das ist noch grosszügig", bemerkte er dann.
Awyra machte einen Spass, obwohl Thranduil gerade nicht wirklich in Spass-Laune war. Aber da er Awyra eigentlich ganz gut leiden konnte, lächelte er müde. "Ich glaube, die sind nur neidisch", bemerkte er dann.  Es war wohl für viele ungewohnt, eine Krone aus Zweigen zu sehen, dabei war sie nicht hässlicher als die anderen Kronen aus Metall, im Gegensatz sogar. Seine Gedanken wanderten nun wieder zu der bevorstehenden Erkundung. "Wann kann ich mit euch rechnen?", fragte er die beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumieren.com
Gast
Gast



Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 8:26 pm

nun ja  mein König es gebietet das Gastrecht der Noldor  und dieses möchte  ich nicht verletzen. ein paar Tage dort werden ihn sicher zur Vernunft bringen. hoffe ich , der Kerker  würde eh auf ihn warten würde das Gastrecht in meinem Haus ihn nicht schützen" sprach Glorfindel dann zum König des Düsterwaldes. bevor er sich an seine Tochter wandte " Ein Stirnreif aus silber ist mir lieber da dies meinem Volk entspricht. so wie eine Krone aus Waldblumen und edlem Gehölz dem König der Waldelben gebietet. den jedes Volk von uns  hat seine Vorzüge und Traditionen die es  pflegt."  er sprach milde und mit Weisheit  zu ihr dann fragte ihn der König etwas .

"Herr " sprach er dann "ihr könnt mit mir rechnen sobald ich mit Celeborn besprochen habe was nun weiter mit meinem Gast geschehen soll doch mir währe es lieb er würde von einigen Wachen  nach der Zeit der Läuterung an die Grenzen samt seines Dieners gebracht werden und dieses Reich verlassen da sein verstand noch zu jung ist um das  er die Gebräuche der Eldar lernt




Glorfindes diener sprach dann zu James  "mein Fürst hat dies veranlasst  wenn ihr beschwerden habt so richtet sie an ihn. er gab mir nur die anweisung euch ein zimmer zuzuweisen das ihr zeit zum nachdenken haben möget und dieses hier fande er für euch angemessen"
Nach oben Nach unten
Awyra
Legende!
Legende!
Awyra

Anzahl der Beiträge : 703
Anmeldedatum : 15.07.13
Alter : 27
Ort : Lorien

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 8:40 pm

Awyra blieb neben den König stehen und hatte ihn zugehört eher ihr Vater das Wort ergriff und sie des bessen belehrten das eine Krone für ihr Haus nicht entspreche. Dennoch war Awyra neugierig und sah dem König auf die Krone. Sie wollte umbedingt wissen wie das rießen Ding festgemacht ist. Der menschenkönig hatte es einfach auf den Kopf liegen und genauso wie es lag, viel es genauso leicht wieder runter. Aber dieses Teil schien stabil zu sein. Ist das festgemacht König? fragte sie sehr freundlich. Sie wollte ihn nicht reizen. Er war schon genug grantig. Sie würde ihn einandermal fragen ob sie die Krone mal halten dürfte. Heute war kein guter Tag dafür. Ihr seht müde aus, ihr solltet vielleicht ebenfalls zu Ruhe gehen. Ich werde mitkommen sobald mein Vater bereit ist.


James fühlte sich gereizt. Wie soll ich mich bei den Herrn beschweren wenn ich eingesperrt bin, ihr Leuchte. Er hasste diesen verdreckten Ort und sehen konnte er auch nichts. Habt ihr wenigstens Kerzen oder ist dies auch Mangelware bei euch?

___________________________________________
Talan Glorfindels - Seite 3 Awyra010
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Caladir
Administrator
Administrator
Caladir

Anzahl der Beiträge : 3148
Anmeldedatum : 30.12.11
Ort : Thranduils Hallen

Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 EmptySo Sep 28, 2014 8:47 pm

Glorfindel sprach weise Worte über die Art, wie Kronen gemacht wurden. Diese würde sich Thranduil merken müssen, vielleicht könnte er etwas ähnliches sagen, wenn das nächste Mal jemand seine Krone beleidigen würde.
Bei Awyras Bemerkung, ob die Krone festgemacht war, musste der König lachen. "Sie hält sicher auf meinem Kopf", erwiederte er, ohne die Frage richtig zu beantworten. Als Awyra dann dasWort "müde" erwähnte, fiel dem König auf, wie müde er eigentlich war. "Ich glaube ich lege mich dann wirklich bald hin. Glorfindel ich hoffe, ihr werdet eine Lösung dafür finden. Ich würde gerne morgen Morgen abreisen, denn die Spinnenplage hat schon lange genug gewartet." Er wartete noch auf eine Antwort der beiden, danach würde er wohl auf sien Zimmer zurück gehen, natürlich nicht ohne Gandalf davor noch zu informieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://herrderringe-rpg.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




Talan Glorfindels - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Talan Glorfindels   Talan Glorfindels - Seite 3 Empty

Nach oben Nach unten
 
Talan Glorfindels
Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Caras Galadhon-
Gehe zu: