Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Heilende Häuser

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
AutorNachricht
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
Elrond o Imladris

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyMi Okt 15, 2014 12:22 am

,,Hab ich das? Ich dachte es sei so offensichtlich, das Medizin nicht immer so gut riecht oder schmeckt. Verzeih mir Ion nîn.",feixte der Herr von Imladris leise lachend.
Er trank ebenfalls seine Medizin und sprach hinterher:,,Ja, du hast recht. Diese Medizin wäre in den Tagen meiner Jugend sicher woanders gelandet, aber nicht im Blumentopf.",sprach er wieder lachend und stellte den Kelch beiseite.

___________________________________________
Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito7_r1_250Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito2_r1_250
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Okt 16, 2014 12:57 pm

Elladan sah seinen Vater musternd und wie ein beleidigtes Kind an, als dieser meinte das er dachte das sein Sohn das wüsste, dass die Medizin meistens so schmeckte wie es riecht. Danke für die Vorwarnung Vater, leise lachte der Elb und er erholte sich langsam. Die Medizin half, auch wenn sie ungeniesbar war. Wohin hättest du es den hingetan Vater? fragte er Elb spitzbübisch und lehnte sich etwas an seinen Vater an weil er noch immer recht müde und mitgenommen war. Elladan versank in Gedanken und war vollkommend abwesend, so als wäre er in Trance.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
Elrond o Imladris

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Okt 16, 2014 3:05 pm

,,Das möchtest du wohl gerne wissen,hmm? Wirst du aber nicht, das endet nicht gut in euren Köpfen.",sagte Elrond lachend. Ja, er musste auch seine Geheimnisse waren, Elros wäre sicher dagegen gewesen. Nicht alles was er und sein Zwillingsbruder verzapft hatten war gut gewesen. 

Der Halbelb sah seinem Sohn an, das dieser mit seinen Gedanken woanders war. Elrond störte ihn nicht und sah selbst aus dem Fenster und dachte an vergangene Ereignisse zurück.

___________________________________________
Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito7_r1_250Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito2_r1_250
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Okt 16, 2014 4:08 pm

Elladan war einige Zeit in Gedanken versunken. Er träumte von damals, doch dann wurden seine Träume dunkler, so als würde sich ein Schatten über ihn legen. Ihm wurde aufeinmal bitter kalt. Es fühlte sich so an als wäre er noch im Nebelgebirge. Er sah den ganzen Tot von Elen Tari nochmals. Dann sah er Spinnen. Es schien so als würden sie ihn sehen und auf ihn zukrabbeln. Elladan zitterte. erstens wegen der Kälte die er verspürte und zweitens die Angst weil er unbewaffnet einigen Riesenspinnen bevorstand. Er sah auch etwas hinter den Spinnen, konnte es aber nicht erkennen. Er hoffte bald aufzuwachen, aber scheinbar hatte der Traum nicht diese Pläne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
Elrond o Imladris

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Okt 16, 2014 5:43 pm

Besorgt sah Elrond zu seinem Sohn, er war in der Zwischenzeit aufgestanden und hatte sich neu eingekleidet und sich gewaschen. Sein Haar hatte er sorgfältig zurückgeflochten, nun hatte er ein Buch gelesen, das er beiseite legte und zu seinem Sohn trat.
Elrond setzte sich auf das Bett und strich seinem Sohn beruhigend über den Rücken, er nahm auch dessen Hand in seine und drückte sie sanft.
Leise sang er eine alte Kindermelodie um Elladan zu beruhigen.

___________________________________________
Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito7_r1_250Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito2_r1_250
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Okt 16, 2014 5:53 pm

Elladan spürte eine sanfte Berührung. Doch in seinen Träumen fühlte es sich anders an. Als würde eine Spinne ihn angreifen und ihm am Rücken packen. Er versuchte sie loszuwerden und haute um sich. Genauso schlug er in dem Bett um sich und verdrängte seinen Vater ungewollt und fiel hart vom Bett. Er keuchte auf, wachte aber nicht auf. Zum Bedauern von Elladan, denn im Traum glaubte er von einer Klippe gefallen zu sein. Ein Schmerz durchfuhr ihn wie tausend stiche. Immer wieder sah er Elen Tari sterben, es war schon das 5 mal das er sie sterben sah und er konnte nichts tun. Immer kam er zu spät und wurde selbst zum Opfer. Er hörte eine Melodie, die seiner Kindheit. Dennoch kam es ihm im Traum so vor wie eine Horrorshow. Innerlich flehte er um hillfe, doch die einzigen Worte die seinen Mund leise verliesen während er sich währte waren. Elen Tari.....nein... Elladan wusste nichts von der Besorgnis seines Vaters und das er diesen beinnahe schlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elrond o Imladris
Soldat
Soldat
Elrond o Imladris

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 04.09.14

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Okt 17, 2014 10:50 am

Elrond wich nicht zurück als der ältere der Zwillinge anfing um sich zu schlagen und schließlich aus dem Bett fiel. Der Halbelb hob seinen Sohn mühsam hoch und legte ihn zurück auf das Bett. es war nicht leicht, da jener immer wieder um sich schlug und anfing im Schlaf leise zu reden. 
,,Shht Elladan,wach auf. Du träumst schlecht. Wach auf!",sprach er nun etwas lauter, während er geschickt die Fäuste seines Sohnes ergriff und sie sanft zurück drückte, die Finger löste.

___________________________________________
Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito7_r1_250Heilende Häuser - Seite 27 Tumblr_nqcr6uugqX1tnv6ito2_r1_250
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Erestor
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor - Bibiothekar und oberster Berater Elronds
Erestor

Anzahl der Beiträge : 1188
Anmeldedatum : 18.12.13

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 07, 2014 8:59 pm

Elladan konnte etwas hören, wusste aber nicht das es sein Vater war und war noch immer in diesem Traum gefangen. Immer wieder durchlebte er diesen Schmerz und flehte darum das es aufhören sollte. Warum auch immer konnte er aus dem Traum nicht einfach aufwachen und bat auch äußerlich um Hilfe, denn sein Gesicht sah flehend aus. Er windete sich hin und her, hörte aber auf zu schlagen, denn er spürte die Anwesenheit einer vertrauten Person die seine Fäuste hielt und ihn aufhalte das er sich selbst verletzte und den anwesenden selbst

___________________________________________
Heilende Häuser - Seite 27 Eresto11
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyDo Nov 20, 2014 8:28 pm

Ich war mir etwas unsicher, trotzdem hoffe ich, dass es so passt. (:


Wieder einmal hatte sich die Suche Nolwens nach ihrer Schwester im Sande verlaufen und die Enttäuschung breitete sich in ihr aus, als sie in ihre Heimat zurückkehrte. Gerne wäre sie mit mehr Wissen über den Verbleib von Fuinil, ihrer Schwester, nach Hause gekommen, doch musste sie mit der quälenden Ungewissheit umkehren, da ihre Vorräte knapp und ihr Heimweh schmerzender wurde. Zwei Jahre waren kurz für einen Elben, dennoch fühlte es sich für Nolwen wie eine halbe Unendlichkeit an, in der sie ihre Eltern nicht sehen konnte. Ja, es war ein freudiger und missmutiger Tag zugleich! Dennoch, für einen kurzen Augenblick wischte sie die Enttäuschung beiseite und freute sich auf das traute Heim. So stieg sie rasch von ihrem Hengst, als sie deren großzügiges Haus erreichten und ging mit eiligen Schritten in das Innere des Gebäudes, doch schien keiner anwesend zu sein. Natürlich konnte sich Nolwen denken wohin ihre geliebten Eltern gegangen waren, schließlich sind sie ausgebildete Heiler und nutzen jede freie Minute um ihr Wissen zu erweitern und zu festigen.
 

Da sie nicht weit entfernt von den Heilenden Häusern lebten, erreichte Nolwen binnen Minuten das angestrebte Ziel und lief mit einem breiten Lächeln auf den Lippen durch die Tür hinein. Ihre Blicke huschten durch die Gegend, doch konnte sie deren bekannte Gesichter nicht ausmachen, weshalb sie sich von Raum zu Raum schlich, stets auf der Suche. Sie wollte fast schon aufgeben, als ihr ein vertrautes Gesicht entgegen lächelte. „Mutter!“, entkam es aus ihrem Mund und Nolwen fand sich in einer Umarmung wieder, die sich wirklich gut anfühlte, nach der langen Reise der Einsamkeit. So wollte sie fragen, was in Lorien alles geschehen ist, doch wird ihre Mutter von einem unbekannten Elb herbeigerufen und muss wohl oder übel ihre Tochter zurücklassen. Da sie aber von ungeduldiger Natur ist, wollte sie nicht warten und entschloss sich in ihr Heim zurückzukehren um sich dort um ihr Pferd zu kümmern, bis ihre Mutter wieder daheim war. Doch war sie für einen kurzen Augenblick abgelenkt, sodass sie nicht merkte, durch welche Tür sie trat. Überrascht über die fremde Person, die ihr entgegenblickte, blieb sie einen Augenblick starr stehen, fasste sich dann jedoch und lächelte freundlich. „Verzeiht, mein Herr, ich wollte hier nicht eindringen.“ Sie wollte sich abwenden und von dannen ziehen, als ihr das Gesicht jedoch sehr bekannt vorkam. „Ihr … ihr seid doch Elronds Sohn Elladan!“ Natürlich, wer konnte es anders sein? Sie hatte ihn schon oft gesehen, doch niemals mit ihm gesprochen. „Verzeiht, bitte mein stürmisches Auftreten. Ich …“ Auch wenn Nolwen es sich nicht gerne eingesteht, so muss man doch sagen, dass sie sich zu den unpassendsten Zeiten, nicht wie eine Elbin benahm! 
Nach oben Nach unten
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 10:54 am

Elladan war in den heilenden Häusern, weil sein Vater auch hier war und er selbst durch das lange verweigern seiner Nahrung schlecht aussah. Sein Vater war wohl nicht mehr hier, denn als er aufwachte war er alleine. Er setzte sich auf und streckte sich, endlich fühlte er sich um einiges Besser als noch vor paar Tagen. Er trug sein Elbengewand das er immer in Lorien trug, seine Rüstung stand im Eck des Raumes sowie seine Waffen. Elladan schaute nicht schlecht als plötzlich jemand in der Türe stand und ihn anstarrte. Zuerst dachte Elladan es wäre eine Heilerin, doch angezogen war sie überhaupt nicht so, sondern eher als würde sie von draußen kommen und hätte sich verlaufen. Genau das bewahrheitete sich als die Elbin anfing zu sprechen. Sie entschuldigte das sie eingedrungen war und wollte wieder gehen. Der Sohn Elronds sagte nichts und senkte seinen Kopf wieder und wandte sich somit von ihr ab um an seinem Schwert weiterzuhandieren. Doch diese Elbin wollte scheinbar nicht gehen, denn wieder sprach sie den Elben an. Diesmal meinte sie das er Elronds Sohn wäre, sie sagte sogar seinen Namen richtig. Wenige schafften es die Zwillinge ausseinander zu halten, das erweckte aber zugleich die Aufmerksamkeit des Zwillings. Wieder ließ er sie ausreden bis sie anfing zu stocken und bei einem Ich... stehen blieb. Er setzte ein freundliches Lächeln auf und sah der fremden Elbin ins Gesicht. Ihr scheint eine Kennerin zu sein. Wenige schaffen es mich und meinen Zwillingsbruder zu unterscheiden. Ja ihr habt Recht, ich bin Elladan, Elronds Sohn und mit wem habe ich die stürmische Ehre? Elladan mochte es die Damen in Verlegenheit zu bringen, deshalb sprach er das stürmische Eindringen der Elbin auch so direkt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 4:22 pm

Einen kurzen Augenblick überlegte sich Nolwen, was genau sie darauf antworten solle. Schließlich kann sie nicht frei heraus sagen, dass sie die Zwillinge lange beobachtet hatte, während sie für einige Tage in Bruchtal verweilte um Erholung von dem vielen Reisen zu suchen. Mit der Zeit merkt man sich eben, wer zu welchem Gesicht gehört und dass gehört zu Nolwens wenigen Talenten. „Ich konnte mir schon immer gut Gesichter merken.“, gestand sie und sagte somit auch einen Teil der Wahrheit, den Rest jedoch, behielt sie für sich. „Man nennt mich Nolwen, mein Herr.“ Die Verlegenheit war ihr direkt vom Gesicht abzulesen, denn, dass er so offen über ihre kleine Frechheit redet, hätte sie nicht gedacht, weshalb sie den Blick abwendet und dem Boden etwas mehr Aufmerksamkeit schenkt. „Im Gegensatz zu Gesichtern, kann ich Türen nun wirklich nicht auseinander halten.“ Ein kläglicher Versuch humorvoll zu sein, denn als besonders lustig, empfand sie ihre Aussage nicht. Deswegen versuchte sie so geht es geht eine Ablenkung zu starten und sah dem dunkelhaarigen Elb direkt in die Augen. „Wie kommt es, dass ihr hier seid? Seid ihr verletzt?“ Besorgt legte sie die Stirn in Falten und hoffte, dass es nichts allzu ernstes war. Ohne es weiter bemerkt zu haben, ging sie während ihrer Frage auf das Bettende zu um Elladan besser begutachten zu können. 
Nach oben Nach unten
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 4:36 pm

Elladan blickte die Elbin an und hatte nach seiner Aussage ein kleines Spitzbübisches Grinsen auf seinen Lippen, wenn sein Vater oder Erestor hier wären, hätte er längst schon wieder eine auf den Hinterkopf bekommen, aber zum Glück war niemand hier. So konnte Elladan genüsslich die kleine Elbin in Verlegenheit bringen. Die Elbin stellte sich unter den Namen Nolwen vor und meinte das sie sich gesichter gut merken könnte. Elladan glaubte ihr diese Aussage einfach, am meisten nur deshalb weil er der Frau noch ein wenig weiter auf den Zahn fühlen wollte. Bevor Elladan noch was sagte, sagte die Elbin verlegen das sie Türen wohl nicht so gut ausseinander halten konnte und sah verlegen zu Boden. Elladan hatte noch immer dieses Grinsen aufgesetzt. Scheinbar habt ihr Recht. Türen zu erkennen zählen wohl nicht zu euren Stärken. Elronds Sohn konnte richtig fies sein wenn er so richtig in fahrt war. Deshalb hatte er wohl noch nie eine fixe Freundin, keine hielt es mit ihm aus, oder eher gesagt, er hielt es mit keiner Frau aus. Nun fragte sie ob Elladan verletzt wäre, weil er in den Heilenden Häusern war. Auf einen Moment auf den anderen veränderte sich Elladans Blick und sein Lächeln verschwand. Seine Augen sprachen eine gewisses Leid aus und sein Blick war Ernst und etwas gequält. Nun nicht ganz. Ich war im Nebelgebirge als eine Freundin von uns in meinen Armen starb. Mein Vater konnte sie nicht retten und verfiel in einem tiefen Schlaf. Ich wachte solange neben seinen Bett bis er aufwachte, nur vergaß ich mich selbst und ernährte mich nicht......Er wollte nicht die ganze Geschichte erzählen, zu groß war noch der Verlust und der Schmerz der Elladan in seinen Herzen trug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 5:19 pm

Einige wären bei seinem Kommentar mit einem beleidigten Ausdruck davon gerannt, doch konnte Nolwen ein kleines Grinsen nicht verbergen. Sie mochte es, wenn jemand offen und ehrlich war, denn das zeugt von einem guten Charakter. So glaubte sie das Eis gebrochen, doch wusste sie nicht, was sie mit ihrer Frage anstellte. Dass, was ihm widerfahren ist, ist eine schreckliche Sache und keinem Lebewesen auf der Welt, wünschte sie es, einen Freund sterben und ein Familienmitglied so leiden zu sehen. Mitleid machte sich in ihrem Herzen breit und bevor sie darüber nachdachte, wen sie vor sich hatte, nahm sie sich die Freiheit und setzte sich zu ihm auf die Bettkante. „Es tut mir wirklich leid, was euch geschehen ist.“  Die Wahrheit in ihren Worten spiegelte sich in ihren Augen wieder mit denen sie Elladan fixierte und sie fühlte sich, als hätte sie alles am eigenen Leib miterlebt. „Euer Vater muss sicherlich stolz auf euch sein. Nur wenige verschwenden ihre Zeit an andere …“ Mit diesen Worten, kehrten die Gedanken an ihre Schwester zurück, die sie seit so vielen Jahren vergeblich suchte. Ihre Augen wurden glasig und füllten sich mit Tränen, konnte sie aber unterdrücken, denn sie zwang sich ein Lächeln auf die Lippen. „Meine Mutter meinte immer, dass ein frohes Herz nicht schlagen kann, wenn die düsteren Gedanken der Vergangenheit es wie Dornen umgibt. Euer Vater lebt und ein größeres Geschenk kann es eigentlich nicht geben.“, versucht sie ihn aufzumuntern. „Außerdem solltet ihr wirklich etwas Essen, so dürr wie ihr seid.“ Sie grinste ihn schelmisch an um zu zeigen, dass sie sich nur einen kleinen Spaß erlauben wollte, so wie er es bei ihr getan hatte. 
Nach oben Nach unten
Elladan
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan - Prinz von Imladris
Elladan

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 03.09.14

Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 5:47 pm

Elladan wirkte verwundert, denn die Elbin setzte sich neben ihn als wäre sie eine lange bekannte. Ein wenig kam ihm das komisch vor und bei den meisten hätte er sie wieder aufgejagt, aber diesmal ließ er es zu, denn dies war nicht sein Heim. Mit herzlichen Worten versuchte sie ihn zu trösten, ein sanftes lächeln entlockende es ihm als er ihren Worten lauschte. Ich danke euch. Das mein Vater lebt ist auch das größte Geschenk. Ich habe das Glück das es eigentlich allen in meiner Familie gut geht und wir beinnahe vollständig sind. Er meinte damit seine Mutter die schon lange verstorben war, aber niemals darüber redete. Seither sind Elladan und Elrohir wie eine Seele und jagen die Orks bis zum letzten Winkel. Leider daweil ohne Erfolg, denn sie kommen immer wieder zurück. Die kleine Elbin holte ihn schnell aus seine Gedanken in denen er versunken war, denn sie meinte das er wirklich was essen sollte, da er sehr dünn wirkte. Ein schelmisches Grinsen lag auf ihren Lippen das Elladan erwiederte. Das ist wohl war, hättet ihr mich damals gesehen dann wäret ihr schon ohmächtig geworden. Elladan grinste vor sich hin, er war schon immer ein wenig selbstverliebt, dennoch hielt es sich in grenzen. Oftmals nutzte er dies nur um die Frauen aufzumischen, sowie jetzt gerade. Er ärgerte sie gerne damit, denn Elladan war alles andere als unhübsch. Der Dunkelhaarige Elb bemerkte den Glasigen Blick und die mit Tränen gefüllten Augen, scheinbar war ihr ebenfalls etwas wiederfahren, noch wollte er sie darauf nicht ansprechen. Denn er kannte sie zu wenig um sie darauf aufmerksam zu machen. Die Worte ihrer Mutter waren sehr weise das dem Elben gefiel. Da hat wohl Eure Mutter recht. Ein zartes lächeln umspielte seine Lippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 EmptyFr Nov 21, 2014 8:14 pm

Eigentlich. Dieses Wort störte Nolwen am meisten, während Elladan sprach. Eigentlich war seine Familie ganz, doch eigentlich fehlte ein Stück – genauso klang es in ihren Ohren. Doch obwohl sie zu gerne wissen würde, was geschehen war, so behielt sie ihre Neugierde für sich und legte das Thema wieder zu Ruhe. So kam sie auf sein mageres Erscheinungsbild zu sprechen, was er mit einem spitzbübischen Grinsen und einem Spruch auf den Lippen beantwortete. „Ist dem so?“, fragte sie mit hochgezogenen Augenbrauen skeptisch nach. „Wenn das stimmt, was ihr sagt, kann ich es kaum abwarten euch wieder munter zu erleben.“ Sie lacht und ihre Augen strahlen, was wohl daran liegt, dass sie nicht gelogen hatte. Nolwen würde sich durchaus freuen, den Elb in aller Gesundheit zu erblicken, so hoffte sie, dass er schnell genesen würde. Doch wie so oft folgt auf einen fröhlichen Augenblick, die traurige Erkenntnis, denn Fuinil, ihre Schwester schlich sich immer und immer wieder in ihre Gedanken und ganz automatisch antwortete sie auf Elladans Aussage mit einem. „Ja, das ist sie.“ Monoton, wie je und jäh. Am liebsten wäre sie aufgesprungen um sich wieder auf die Suche zu begeben, doch brauch auch sie eine Pause, wobei ihr Verstand keine Auszeit zuließ. Stumm sah sie den dunkelhaarigen Elb an und während sie seine Gesichtszüge betrachtete, kam ihr ein Gedanke, der nicht weiter eingesperrt werden will. Solange sie in Lorien nichts zu tun hatte, würde sie unentwegt an ihre verlorene Schwester denken, doch wenn sie ihre Aufmerksamkeit auf etwas anderes richten kann, dann würde sie die Erholung finden, die sie wirklich braucht. „Was haltet ihr davon, wenn ich euch jeden Tag besuchen komme, bis ihr genesen seid? Es muss furchtbar sein, den ganzen Tag über nur in einem Zimmer zu sein, während die ganze Welt auf einen wartet.“ Ihr Blick fiel träumerisch aus dem Fenster und betrachtete die vielen Baumkronen, die sich ihr entgegen wölbten. „Reist ihr viel?“ Ihre Augen wanderten zurück zu Elladans Gesicht und sahen ihn neugierig an. 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Heilende Häuser - Seite 27 Empty
BeitragThema: Re: Heilende Häuser   Heilende Häuser - Seite 27 Empty

Nach oben Nach unten
 
Heilende Häuser
Nach oben 
Seite 27 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Caras Galadhon-
Gehe zu: