Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Der Marktplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
Gast
Gast



Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptyMo Aug 17, 2015 11:06 pm

Endlich reagierte jemand auf Sirijas Bitten, denn die junge Frau bot ihr an sie dorthin zu führen. Sie wirkte auf Sirija eigentlich sofort sympathisch und sie war erleichtert, dass es mit der Frau vor ihr auch leichter war den Weg durch die Massen von geschäftigen Menschen zu finden. Die Dunkelhaarige fragte, ob sie zum ersten Mal in Minas Tirith sei und Sirija antwortete lachend: "Ja. Ich bin recht auffällig was das angeht oder? "
Normalerweise wusste sie sich immer gut selbst zu helfen, aber in einer vergleichbaren Stadt war sie noch nie gewesen und war sich sicher, dass man ihr das auch ansah. "Seid ihr denn von hier?", fragte sie die Frau neugierig. Eigentlich sah sie nicht wirklich aus wie ein Stadtmensch, aber das Äußere war schließlich auch nicht alles und das schien auch auf die Frau vor ihr zuzutreffen. Beruhigt bemerkte Sirija auch wie sich Chimalis anscheinend besser fühlte. Sie war wieder aufmerksamer und schien glücklicher.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptyDi Aug 18, 2015 12:32 am

Andra steuerte eine der Nebenstraßen an, dort würde es leichter sein voran zukommen als auf den Hauptwegen der Stadt. Glücklicherweise kannte sie sich hier gut genug aus und wusste wie man schnell von einem zum anderen Ort kam. Von dieser Seitenstraße aus würden sie keine zehn Minuten zu den Stallungen brauchen.
Auf ihre Frage hin meinte die Fremde, ob es denn so offensichtlich seie, dass sie nicht von hier war. Andra sah lächelnd zu ihr und meinte direkt. "Na ja, nicht viele Leute sind so dreist und trauen sich um solch eine geschäftige Zeit mitsamt Pferd auf den Markt." Nein, jeder der hier schon einmal gewesen war, wusste dass er den Markt meiden sollte, wenn er schnell vorankommen wollte.
Nach einer Weile hörte sie von hinten, wie sie gerfragt wurde, ob sie aus Minas Tirith stamme. Woraufhin Andra den Kopf schüttelte. "Nein, aber sagen wir mal, dass ich oft genug hier war um mich ganz passabel aus zukennen.", antwortete sie mit einem Funkeln in den Augen.
Nun waren sie in eine ruhigere Straße eingebogen und Andra verlangsamte ihre Schritte so, dass die blonde Frau und ihr Pferd zu ihr aufschließen konnten. Die Frau strahlte etwas aus was Andra mochte, vielleicht war es ihr kriegerisches Äußere. Andra kannte viele Elbinnen die Kriegerinnen waren, sie war sogar mit einigen befreundet, ebenso war es mit den Zwergen. Aber unter den Menschen? Nein, unter den Menschen hatte sie selten Frauen gesehen die in Schlachten gekämpft hatten. Sie selbst war dort immer die Ausnahme.
Ohne ihre Neugierde zu verbergen musterte sie die Fremde nochmal und fragte dann leichthin. "Und was führt euch in diese überfüllte Stadt meine Liebe?" Sie wollte mehr über diese Frau wissen, vielleicht war sie eine Gleichgesinnte? Gesellschaft würde Andra mal wieder gut tun.
einfach direkte Fragen würden es für den Anfang gut tun, würde Andra merken, dass sie sie belog ... nun dann hatte sie auch andere Mittel um an die gewünschten Informationen zu kommen.

___________________________________________
Der Marktplatz - Seite 9 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptyMi Aug 19, 2015 7:07 pm

Die Frau vor ihr steuerte eine der Seitenstraßen an und Sirija folgte ihr bereitwillig und bestätigte lächelnd, dass man mit dem Pferd eher nicht auf den Markt kam. Diesen Fehler würde Sirija auch sicher nicht mehr begehen wie sie sich schwor. Allerdings verneinte die junge Frau ihre Frage, ob sie denn von hier stamme, aber sie kannte sich hier wohl trotzdem ganz gut aus. Sirija prägte sich alles, was sie hier sah so gut sie konnte in ihr Gedächtnis ein, damit sie sich später hier selbst zurechtfinden würde.
In einer Seitenstraße schloss die junge Blondine dann zu ihrer Führerin auf, die ohne ihre Neugier zu verbergen fragte, was Sirija in diese Stadt führte. Manch anderer hätte sich vielleicht ertappt gefühlt oder angegriffen bei einer so offenen Frage, aber die Schildmaid mochte zum einen keine Lügen und hatte zum anderen auch nichts zu verbergen. Also antwortete sie freundlich:"Ich befinde mich auf einer längeren Reise durch den Osten von Mittelerde oder eher gesagt Gondor und Rohan. Wieso seid ihr hier?", fragte sie auch sofort zurück und schloss auf zu der Dunkelhaarigen bis sie neben ihr ritt. Irgendwie wirkte sie auf Sirija sympathisch. Vielleicht lag es an ihrem Aussehen, das dem einer Schildmaid nicht unähnlich war, obwohl sie selbst momentan eine Reisekleidung trug und nicht ihre Kampfausrüstung. Außerdem hatte die junge Frau eine freundliche und neugierige Persönlichkeit wie sie selbst bisher gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptyMi Aug 26, 2015 1:23 pm

Glücklicherweise antwortete Andra die fremde Frau direkt und meinte, dass sie sich auf einer lanen Reise durch Gondor und Rohan befand. Interessant. Augenblicklich fragte sie sich, was der Sinn und Zweck ihrer Reise war. Ob sie nur Verwandte oder Freunde besuchen wollte oder ob sie irgendwelche, bei weitem interessantere, Dinge zu erledigen hatte.
Wie kaum anders zu erwarten war, schob die Blonde auch gleich die Frage hinterher was Andra selbst hier in Minas Tirith zu treiben hatte. Daraufhin grinste Andra grimmig. "Eine Aneinanderreihung mehrerer Ereignisse brachte mich letztendlich hierher.", antwortete die Kriegerin und sah stur geradeaus. Sie schob ihre dunklen Gedanken beiseite und fügte dann entschlossen hinzu. "Ich gedenke jedoch nicht mehr lange hier zu verweilen." Erstaunlicherweise hatte sie diesen Entschluss eben erst gefasst, sie sah kurz zu der Reiterin. "Mich hält es nie lange an einem Ort.
Sie führte die Fremde weiter die Straße entlang und bog an deren Ende links ab. Sie waren nun schon nah an den Stallungen, man konnte die Pferde bereits riechen. Noch zwei Straßen weite rund sie wären an ihrem Ziel.
Andra hatte keine Eile dort anzukommen, zuerst wollte sie noch mehr über diese interessante Frau erfahren und über ihre Reise.

___________________________________________
Der Marktplatz - Seite 9 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptySo Sep 27, 2015 12:20 pm

Sirija folgte der Frau und hörte ihr aufmerksam zu als sie mit grimmigem Lächeln meinte, sie sei auf Grund einer Verkettung von Ereignissen hier. Sind wir das nicht alle irgendwie? Neugierig hob sie die rechte Augenbraue. Zugern würde sie wissen, ob die Frau auch im Exil war oder gar dunklen Geschäften nachging. Die Brünette meinte aber, dass sie nicht lange bleiben würde und nie lange an einem Ort blieb. Darin glich sie auch Sirija in gewisser Weise, da duese aus einem wandernden Volk stammte.
"Ich bleibe auch lieber in Bewegung", lächelte sie und merkte schon, dass sie sich nahe bei den Ställen befanden. Der vertraute Geruch von Pferd und Stroh war allgegenwärtig. Schnel ließ Sirija sich von ihrer Schimmelstute gleiten, um sie den Rest des Weges zu Fuß zu lotsen.

EDIT (Tut mir sehr leid, dass ich so inaktiv war)

Sirija reichte der Frau die Hand für einen festen Händedruck. Auf Wiedersehen", sie lächelte freundlich. Irgendwie hatte sie das Gefühl, dass sie die Frau trotz nur flüchtiger Bekanntschaft recht gut kannte. Sie war ihr selbst ähnlich und vielleicht sah man sich wirklich noch mal wieder. Aber Sirija wollte erstmal etwas diese riesige Stadt erkunden.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptySo Sep 27, 2015 2:56 pm

(kein Problem (: )

Andra schmunzelte leicht, als ide Frau meinte, dass ie auch lieber in Bewegung seie. ein weiterer Pluspunkt für sie. Es war angenehm auf Gleichgesinnte zu treffen, zumal noch wenn es sihc auch um eine Frau handelte. Die meisten hatten da doch eher so überschaubare Ziele, wie sesshaft sein, Land zu bestellen und Kinder zu gebären. Nein, Andra lag dies alles recht fremd, es sprach gegen ihre Natur.
Sie liefen zügig weiter und kamen letzendlich am Stall an. Die blonde Frau drückte Andras Hand und verabschiedete sich. "Möge Eru über dich wachen.", antwortete Andra und lächelte. "Vielleicht schneiden sich unsere Wege wieder einmal." Dies war gar nicht so unwahscheinlich, immerhin waren sie beide Reisende und auch Andra bevorzugte es in Gondor und Rohan unterwegs zu sein. Wer weiß, vielleicht würden sie sich tatsächlich wiedersehen. Andra würde es freuen.
Sie warf der Fremden, die ihr doch irgendwie recht vertraut vorkam, noch ein letztes Lächeln über die Schulter zu, ehe sie sich auf den Weg machte.

----> Stadtmauer

___________________________________________
Der Marktplatz - Seite 9 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 EmptyMi Sep 30, 2015 4:15 pm

Die Sonne brannte auf die Pflastersteine der weißen Stadt. Wie jeden Tag. Sie würde nicht behaupten, dass die Temperaturen unangenehm waren, das sicher nicht, aber auf Dauer doch recht ermüdend. Andererseits gab es große Vorteile für Luzilla: Die Menschen waren träge und unachtsam. Dadurch achtete niemand auf die Taschendiebe in der Masse. Nicht, dass man sie als einen erkannt hätte. Dennoch hatte sie bis jetzt nichts gefunden.  Aber jammern hilft nicht. Im Vorbeigehen schenkte sie dem nächstbesten Passanten ein strahlendes Lächeln. Man muss von seinen Händen ablenken. Zugegeben, das war noch die alte Schule, aber es wirkte. Der Mann grüßte freundlich zurück, während sie im Vorbeigehen in seine Jackentasche griff. NurZwei Finger, ermahnte sie sich. Alles andere wird bemerkt. Kurz darauf blickte Luzilla in ihre offene Handfläche. Eine mickrige Münze und ein Angelhaken. Das war mager... Trotzdem lies sie beides schnell in ihrem Beutel verschwinden. Bald müsste sie sich etwas zu essen besorgen. Schließlich konnte Liora nicht für alles sorgen. Wenn Luzilla bei ihr wohnen durfte, wenn sie in Minas Tirith war, so war es das Mindestens, dass sie ihr eigenes Brot verdiente. Natürlich wusste sie, was Liora von ihren Streifzügen hielt, aber das ging sie nun wirklich nichts an.
Hier auf dem Markt gab es etliche Stände, an denen Essen verkauft wurde. Leider kannten die meisten bereits Luzilla Gesicht und verbanden es nicht mit guten Erinnerungen. Dennoch zog sie ihre Kapuze nicht auf. Das wäre bei diesem Wetter der reinste Selbstmord. Außerdem kamen täglich neue Händler. Also schob sie sich durch die Menge zu einem Kaufmann, der schier alles in seinem Sortiment zu haben schien. Von Pfeifen über Stoffwaren bis Meersalz war alles vertreten. Luzilla entschied sich für das einfachste; ein Laib Brot. Die vielen Menschen an diesem Stand waren natürlich vorteilhaft, zumal sie den Verkäufer ablenkten, andererseits würde es schwer werden, dieser Meute zu entkommen, falls ein sie bemerkte. Aber das machte schließlich den Reiz daran aus. Mit einem schnellen Blick zur Seite griff sie nach dem erst besten Brot und versteckte es blitzschnell unter ihrem Mantel, als sie bemerkte, wie ein Kind sie mit großen Augen anstarrte. Schnell weg! Mit einem letzten flüchtigen Blick zu dem Kind wandte sie sich um und hadtete eilig davon. Noch hatte das Kind den Mund nicht aufgemacht, jetzt hörte sie allerdings Schritte hinter sich. Luzilla begann zu rennen. Sie war nicht herausragend schnell, aber hier konnte ihr niemand gefährlich werden. Schließlich spielte sie dieses Szenario nicht zum ersten mal und bevor man loszieht, führt sich jeder Dieb die möglichen Fluchtwege vor Augen. Hier, im Ostteil des Marktes, gab es tausende Gassen und Nischen in den Wänden. Angestrengt hielt sie nach ihrem bevorzugten Weg aus. Als sie ihn erspäht hatte, sprintete sie noch einmal los und schlüpfte in die kleine Gasse. Sie war sehr eng und es standen viele Körbe im Weg, da diese hier von ein paar alten Damen geflochten wurden. Außerdem war es eine Sackgasse. Nun ja, fast. Luzilla zog sich an ein paar Rissen in der Hauswand eines der vielen Reihenhäuser hoch, aufs Dach. Von hier oben hatte man einem atemberaubenden Blick über die Stadt. Nicht, dass sie sonderlich sentimental wäre, aber manchmal nahm auch sie dich ein paar Augenblicke Zeit, um auf die weißen Fassaden hinabzublicken. Heute allerdings nicht. Die Sonne stand bereits tief und tauchte die weiße Stadt in ein malerisches, rot-goldenes Licht. Liora wäre zweifellos begeistert und würde sofort versuchen, diesen Anblick in einem ihrer Gemälde festzuhalten. Luzilla musste ihr später unbedingt davon erzählen. Aber zuerst müsste sie ihre Axt holen, die in ihrem üblichen Versteck an der Stadtmauer lag. Luzilla rutschte auf der anderen Seite das Dach hinunter und sprang auf das nächste, wie sie es schon so oft getan hatte.

–––→ Stadtmauer
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Der Marktplatz - Seite 9 Empty
BeitragThema: Re: Der Marktplatz   Der Marktplatz - Seite 9 Empty

Nach oben Nach unten
 
Der Marktplatz
Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Minas Tirith-
Gehe zu: