Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Bauernhöfe

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Thilia
Thilia - Die Rächerin
Thilia - Die Rächerin
Thilia

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 27.12.12
Alter : 22

Charakter der Figur
Alter:
Geschlecht:

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo März 17, 2013 10:35 am

Vika begann zu grinsen.
Wie konnte Ty so schnell wieder gut gelaunt sein?
Sie spähte an ihm vorbei in den Vorratsraum. Gut, es war noch genügend für sie selbst da, stellte sie erleichtert fest.
Dann würde die Vorratskammer bei dem Hof von ihren eigenen Eltern ja nicht anders aussehen. Sie drehte sich zu Ty um als dieser sich eine der Heugabeln schnappte.
Vika schnappte sich die andere, schlich von hinten an Ty heran und pikste ihm in den Hintern.
Kichernd warf sich die Heugabel von sich und flüchtete ans andere Ende des Stalls.
Wer von uns ist hier das Fräulein, lachte sie, packte einen Haufen Heu und begann mit vollgeladenen Armen die Tiere zu füttern.
Jedoch warf sie dabei wachsame Blicke Zu Ty hinüber, jede Sekunde erwartete sie, dass er es ihr mit gleicher Münze zurückzahlen würde.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Thilia10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptyDi Apr 02, 2013 12:03 am

Ty war gerade am füttern, als er ein unangenehmen Piekser verspürte. Wohl wissend drehte er sich grinsend und und sah noch wie Vika an das andere Ende des Stalles flüchtete. Er fütterte grinsend weiter, schüttelte aber unterdessen den Kopf.
Als er fertig war, rannte er auf sie zu und warf sie sich über die Schulter. ER hielt ihre Beine so gut fest das sie ihn nicht treten konnte und das sie nicht abhauen konnte. Sie konnte ihn immer noch mit den Händen maltretieren, aber das war ihm egal. "Na wer ist es jetzt wieder?", meinte er und lachte auf, ehe er aus dem Stall lief und verdächtig in die Richtung des Misthaufens lief. "Schönes Wetter haben wir nicht war?", meinte er mit bösem Grinsen in der Stimme und lief weiter.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptyDo Apr 25, 2013 8:39 pm

,,Mutter?'' fragte Fosco ,,Hast du mein Notizbuch gesehen?''
Er hatte bereits überall nachgesehen, unter seinen Bett, hinter den Schränken seiner Geschwister und sogar im Garten; doch nirgends war es zu finden. Es war einer der wichtiges Bestandteile, die der junge Hobbit für seine Reise benötigte, er wollte alles aufschreiben und festhalten. ,,Mutter?'', wiederholte er und sah sie mit großen Augen an. Doch sie zuckte nur mit ihren Schultern. Erneut überlegte Fosco, jeder einer Schritte folgte er zurück und dachte an jedes Detail, wo er gestern gewesen war. Mit nachdenklichen Blick, ließ er sich auf den Küchenstuhl nieder, dabei rutschte der Stuhl ein stück nach hinten und ein leises quitschen ertönte. ,,Wo...könnte...das Buch nur sein?'', murmelte er vor sich ,,Hast du es möglicherweise bereits in die Tasche gepackt?'', fragte seine Mutter, die gerade dabei war einen Eintopf zu kochen und mehrere Gewürze hinein warf. ,,Nein.. warum'', kurz hielt Fosco inne und überdachte die Worte seiner Mutter. Hatte er das Buch bereits einpackt? Um sicher zugehen, begab sich der junge Hobbit zu seinen Sachen. Verwundert trappelte Fosco in den Flur, wo seine Taschen und der Proviant stand. Er nahm die Tasche zu sich und öffnete sie. Und wirklich! Das Notizbuch war bereits in der Tasche. Leicht schmunzelte Fosco darüber, da er es schon amüsant fand, immerhin suchte er den halben Tag danach. ''Gut, Mam! Du hattest recht. Warum hast du das nicht früher gesagt?'', rief Fosco zu ihr und warf erneut einen Blick auf seine Reisesachen. Ihm wurde in diesen Augenblick bewusst, dass er eine Zeit lang nicht zurück kehren wird und seine Familie nicht mehr sieht. Der Abschied wird ihn sicherlich schwer fallen, doch es wäre nicht für immer.
Nachdem alles fertig vorbereit war und die Familie Willowbottom gegessen hatte, war es an der Zeit, dass sich der Junge Hobbit auf den Weg machte. Er war ziemlich aufgeregt. Mit schwung warf sich Fosco seinen brauen überwerf Mantel über, genau wie seine Taschen und das Proviant. Seine Mutter schaute ihn mit besorgten Blick an ,,Pass auf dich auf, ja?'', sagte sie und küsste ihn mehrmals auf die Wange. ,,Natürlich Mutter! Ich komm schon zurecht.'', erwiderte er nur und wandte sich zu seinen Geschwistern. Sie schauten traurig zu ihm auf und hatten glasige Augen. Es schien so als würden sie kurz vorm weinen sein. Dieser Moment war so schwer ,,Ach kommt! ich bin bald wieder zurück. Glaubt mir! Danach könnt ihr in die weite Welt hinaus gehen und aufregende Sachen erleben!'', er wollte sie nur aufmuntern,damit mit der Abscheid nicht noch schwerer wird. Sofort fielen ihn alle um den Hals ''Wir haben dich lieb'' ,,Ich euch doch auch'', Fosco lächelte und öffnete dann die Haustür. Ohne noch einmal zu seiner Familie zuschauen, verließ der junge Hobbit das Haus und wanderte drauf los. Normalerweise hätte er seinen Vater noch aufwiedersehen gesagt, doch vor einigen Tagen hatten sie einen mächtigen streit, er wollte nicht das Fosco das Auenland verlässt, dass er seine dummen Träume aus den Kopf schlagen sollte und an das wichtige denken sollte. Aber darauf ließ Fosco sich natürlich nicht ein, er hatte was versprochen und das hält er auch ein..
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 13, 2015 6:48 pm

<----- Stadttor

Nach seiner Frage bat ihn die Elbin kurz zu warten und lief davon. Nach wenigen Minuten kam sie auf einem unglaublich schönen und anmutigen Pferd zurück geritten und meinte, dass sie nun gerne los könnten. Tyree stieß ein anerkennendes Pfeifen aus, während er sich auf seinen Schecken schwang und dann losritt. Bis jetzt hatte er die Leute immer nur über diese Sorte von Pferd reden hören, nie aber eines zu Gesicht bekommen. Diese Tiere schlossen sich nur selten anderen an.
Der Ritt dauerte nicht lange, dennoch nutzte Tyree die Zeit um mehr über die Dunkelhaarige zu erfahren. "Verzeiht mir meine Neugierde, aber es kommen nicht oft Eben in diese Lande.", begann er seine Frage. "Was führt euch hierher?" Er sah sie neugierig abwartend an, während er auf den Hof des Bauernhof ritt. Er konnte sie selbst kaum mehr daran erinnern wann er zuletzt einen Eben gesehen hatte und dazu noch eine Frau.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 12:52 pm

Stolz bemerkte Leithia die Bewunderung des Menschen für ihr schönes Pferd und sie lächelte etwas. Als auch er aufgesessen war, ritten sie nebeneinander los und der junge Mann fing direkt an zu fragen, was sie hier wollte. Leithia überlegte blitzschnell, ob sie ihm trauen konnte, aber schließlich kam sie zum Schluss, dass sie es konnte. Er war nur ein Bauer, neugierig ja, aber bisher nicht anders als jemand ganz normales.
Also antwortete die Halbelbin wahrheitsgemäß: "Mein Vater stammte aus dieser Gegend und nahm mich einmal mit hierher. Mir gefällt es hier und ich habe das Gefühl, dass ich zu selten hier war." Autsch.. sie hatte schon zuviel gesagt. Leithia hätte sie schlagen können, sonst war sie nicht so unaufmerksam und ihre Gesichtszüge wurden blitzschnell von ziemlich freundlich zu neutral als sie auf den Bauernhof kamen.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 3:08 pm

Glücklicherweise antwortete ihm die Frau gleich und ihre Antwort verwunderte ihn etwas. Er hatte noch nie etwas von Elben gehört die von hier stammen. Aber er war vergleichsweise mit den Elben noch ein Küken, vermutlich waren diese Zeiten schon länger her und er wusste deswegen nichts davon. Außerdem war sein Vater nicht so gesprächig, als das er seinem Sohn solche Dinge erzählen würde.
Es schien, als hätte sie ihm zu viel verraten, denn im einem Moment lächelte sie noch und im nächsten hatte sich eine absoulut neutrale Miene. "Ja es ist eine schöne Gegend hier nicht war.", meinte Tyree in der Hoffnung, dass die Situation nicht noch unangenehmer für sie werden würde. "Hier merkt man noch nichts vom Trubel der großen Städte, ich mag das." Er grinste sie entwaffnend an, während sie auf den Hof ritten.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 7:16 pm

Während sie auf den Hof ritten, meinte der junge Mann, dass es hier eine sehr schöne Gegend sei. Es war offensichtlich, dass er die Situation auflockern wollte, was die Schwarzhaarige ihm keines Wegs übel nahm. Er hatte nichts getan. Es war schließlich ihre Schuld, wenn sie unüberlegt vor sich hin plapperte. Weiter meinte er, dass er es mögen würde hier zu leben, wo man wenig von den großen Städten merkte.
"Ja, das stimmt", nickte sie mit einem zustimmenden, aber schüchtern wirkenden Lächeln. Er sollte schließlich nicht merken, dass sie keine so harmlose, unschuldige Person war. Aber er hatte wahrlich Recht. Auch Leithia war lieber in der Natur und weit weg von all der Hektik und dem Stress der Städte.
Neugierig sah sie sich um auf dem Hof. Er war wirklich schön und man konnte den jungen Mann gewiss um sein Leben hier beneiden. Vielleicht hatte er auch Familie hier und so sein eigenes kleines Paradies. Beneidenswert wie Leithia fand.
"Zeigt ihr mir eure Ware?", fragte sie ihn und sah sich noch einmal um bevor sie von Merinos Rücken glitt und ihm kurz über die Stirn strich. Du kannst gehen... Kurz schnaubte der Hengst und stupste sie an. Leithia grinste und schubste ihn etwas weg woraufhin der Brauner davon zu einer Wiese neben dem Bauerhaus trottete.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 8:14 pm

Während Tyree sich von seinem Pferd schwang und es Richtung Stall führte, entlies die Elbin ihren Hengst einfach ins Freie und fragte, ob er ihr nun seine Ware zeigte. Darauf hin nickte der Braunhaarige und bedeutete ihr mit einer Geste zu folgen.
Er band seinen Schecken vor dem Gebäude an, absatteln würde er später, und nahm den Sack Kartoffeln. Er lief um den Stall herum und trat von hinten in den Lagerraum, in einer Ecke verstaute er den Sack und wandte sich dann wieder der Frau zu. "Also, hier haben wir Karotten und direkt daneben einige Gurken, sowie Maiskolben...", er deutet mit der Hand auf die Regale während er redete. "Dort drüben findet ihr einige verschiedene Apfelsorten und hier haben wir noch verschiedenen Kohl." Er wandte sich lächelnd an die schöne Elbin und fügte hinzu. "Sucht euch heraus was ihr wollt. Ihr könnt von allem etwas haben. Es ist nur leider eine kleine Auswahl." Er zuckte leicht mit den Schultern, sie waren eben nur bescheidene Bauern, er war sich ziemlich sicher, dass die Dunkelhaarige besseres gewohnt war. "Ich würde Euch ja etwas von unserem legendären Trockenfleisch anbieten, aber ich nehme an Ihr esst kein Fleisch."

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 8:57 pm

Auf seine Geste hin folgte Leithia dem braunhaarigen Menschen, der sie hinter den Stall in ein Lagerhaus führte. Es war voll mit Gemüse und Obst, das er nun aufzuzählen begann während sie schon an den Regalen entlang lief. Der junge Bauer hatte doch mehr in seinem Lager als sie zuerst geglaubt hatte und alles sah auch sehr frisch aus.
Er meinte, sie könne sich nehmen was sie wolle und nickte knapp ehe sie auf die Karotten zusteuerte von denen sie sich ein schönes Bündel aussuchte. Nicht nur Merino würde sich sehr freuen sondern auch Leithia freute sich über die willkommene Abwechslung im Speiseplan nach einigen Wochen eintöniger Wildfrüchte und Wurzeln. Zu den Karotten fanden sich schnell zehn schöne Äpfel, eine Gurke und zehn Maiskolben.
Damit kam zu dem jungen Mann. "Wenn ihr das kurz für mich nehmt, könnte ich einen Beutel holen", auffordernd sah sie ihn an. Mehr würde sie nicht mitnehmen, war doch die Gefahr zu groß, dass etwas davon schlecht werden könnte und es war unhandlich zum Transport.
Er fragte, ob sie Trockenfleisch wolle, aber Leithia meinte: "Ich muss euch enttäuschen, ich esse kein Fleisch, aber ich bin sicher es schmeckt." Sie lächelte und sagte: "Wie viel muss ich hierfür bezahlen?"
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 9:11 pm

Tyree sah ihr stumm zu während sie sich einiges an Obst und Gemüse heraus suchte. Nach einer kleinen Weile schien sie zufrieden und kam zu ihm. "Einen Moment.", meinte er und zog hinter den Kartoffel einen leeren Sack hervor, welcher sich gut zum Transport eignete. "Hier bitte." Er hielt den Beutel auf, sodass die Elbin ihre Ware hinein legen konnte.
Wie erwartet lehnte sie das Fleisch ab, was Tyree nur grinsen lies, er war nicht überrascht. Er hatte noch nie von einem Elben gehört, der Fleisch zu sich nahm. Die Frau fragte ihm nach dem Preis und Tyree nannte ihr eine bescheidene Summe, sie war sehr nett gewesen und er wollte ihr entgegen kommen. "Sagt mir, werdet ihr hier etwas verweilen? Ich meine in Bree?", begann er ohne wirlklich zu wissen worauf er hinaus wollte. "Ich könnte euch ein warmes Bett anbieten." Er furh sich durch die Haare und bemerkte wie komisch das klang. "Ich meine, bevor ihr euch eines in Bree sucht." Er geriet ins Stocken und grinste verlegen. "Die Gaststätten sind nicht gerade für ihre bequemen Betten bekannt."
Bei Eru, was war nur los mit ihm? Sonst redete und flirtete er ohne Probleme mit Frauen, aber hier fand er die Worte kaum. Aber vermutlich lag es daran, dass sie Frauen mit denen er sonst sprach nur einfache Mädchen vom Land waren. Keine solchen schönen und zierlichen Geschöpfe, wie jenes welches nun vor ihm stand.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 9:43 pm

Freundlicherweise zog der junge Mann eines Sack hinter den Kartoffeln hervor in den Leithia ihre Ware tun konnte. Sie band ihn zu dankbar für das Transportmittel weil ihr Beutel war schon ziemlich löchrig und abgewetzt.Warum hab ich mir nicht schon längst einen Neuen besorgt?! So recht wusste sie es nicht, aber es war auch eigentlich nicht relevant, aber in 100 Jahren hätte sie schon Zeit gehabt...
Als sie das Fleisch abwies, grinste er und sie verdrehte etwas die Augen, aber war ihm nicht böse. Sie hatte schon Wirte erlebt, denen sie Wild verkauft hatte und sie auf ihre Aussage, dass sie kein Fleisch aß fortgejagt hatten. Nur weil sie der Meinung waren, dass sie nicht wusste, was gutes Wild war.
Der Bauer nannte ihr einen recht niedrigen Preis und Leithia fischte den kleinen Geldbeutel des Hobbits aus ihrer Westentasche. Schnell holte sie die gewübschte Menge hervor und legte nich zwei weitere Münzen hinzu. Den Preis fand sie wesentlich angemessener. Bitteschön, mit einem erneut schüchtern wirkenden Lächeln reichte sie ihm das Geld.
Als er fragte, ob sie noch in Bree bleiben würde, antwortete sie ohne Zögern: "Ja ich wollte einige Tage bleiben." Sie hatte fast drei Monate Wildnis hinter sich und brauchte etwas Abwechslung und wollte auf den neusten Stand kommen, was in Mittelerde los war.
Sofort schoß der junge Mann hinterher, dass er ihr ein warmes Bett anbieten könne und Leithia brauchte eine Sekunde zu lange, um über seine ungeschickte Bemerkung hinwegsehen. Er hatte es nur gut gemeint und soweit Leithia das einschätzen konnte, war es ihm recht peinlich, denn er rechtfertigte sich gleich.
"Ich nehme das Angebot gerne an. Vielen Dank, mein Herr," sie lächelte ihn wieder freundlich an und strich sich die Haare nach hinten.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 9:59 pm

Nachdem sie den Beutel zugeschnürt hatte kramte sie nach ihrem Geld und drückte ihm mehr, als den von ihm verlangten Preis in die Hand. Daraufhin nickte Tyree ihr dankend zu, er wusste diese Geste des guten Willens zu schätzen, und schob die Münzen in seine Hosentasche.
Auf seine Frage hin antwortete sie ihm freundlich, dass sie vorhatte einige Tage in Bree zu verweilen und eher er weiter peinliche Dinge von sich geben konnte nahm sie sein Angebot lächelnd an. Tyree fiehl sofort ein Stein vom Herzen und er grinste sie verlegen an. Elben hatten anscheinend einen starken Einfluss auf ihn.
Erst jetzt wurde ihm klar, was es hieß, dass sie ja gesagt hatte. Etwas durch den Wind schüttelte er den Kopf und meinte dann entschuldigend. "Bitte, folgt mir doch." Er verlies den Lagerraum und lief zum Haupfgebäude in dem alle wohnten. Glücklicherweise hatten sie ein kleines Gästezimmer im Erdgeschoss im Anschluss an den Wohnbereich. Eigentlich diente es als Schlafplatz für zusätzliche Arbeiter, die sie manchmal im Sommer am Hof hatten. Doch momentan war es ungenutzt. Schnell späte Tyree hinein und stellte zu seinem Erleichtern fest, dass alles schön sauber und aufgeräumt war.
Er fuhr sich mit der Hand über den Nacken und lächelte leicht. "Nicht gerade groß, aber dafür bequem.", er deutete mit einer Hand in das Zimmer. Außer dem Bett fand man in dem Raum noch eine kleine Kommode mit Wasserschüssel und Spiegel als auch einen kleinen Nachtschrank mit Kerze darauf. "Macht es euch ruhig gemütlich.", stammelte er recht unbeholfen und machte der Elbin Platz. "Ach, mein Name ist übrigens Tyree.", fügte er recht geistreich hinzu und hielt ihr die Hand entegegen. Machte man das bei Elben überhaupt so? Oder begrüßten sie sich anders? Er war sichtlich verunsichert.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 10:19 pm

Sichtlich dankbar ließ er die Münzen in seine Hosentasche wandern und Leithia verstaute den Geldbeutel wieder in ihrer Westentasche. Leithia war erfreut, dass er das zusätzliche Geld annahm, denn Geld war für sie nicht so essentiell, da sie selten in der Zivilisation war. Selbst in elbischen Gebieten ließ sich sich kaum noch blicken.
Sichtlich etwas aus dem Konzept forderte der junge Mann dje Halbelbin auf ihm zu folgen, was sie kurz mit einem Nicken bestätigte und den Beutel mit dem Proviant vom Boden des Lagerraums aufhob.
Er führte sie in das Bauernhaus. Es ist wirklich schön hier... ihr gefiel das Bauernhaus gut, denn es war nicht so prunkvoll wie manche elbische Häuser und traf ihren Geschmack mehr.
Anscheinend hatte er hier ein kleines Gästezimmer in das er sie führte. Es war zwar klein, aber mit allem ausgestattet was Leithia brauchte. In Leithia stieg plötzlich eine fast kindliche Freude auf, die sie geradeso zurück zwingen konnte. Sie wusste selbst nicht woher das kam, aber vielleicht lag es daran, dass ihr das kleine Zimmer im Mkment wie der reinste Luxus vorkam.
Immernoch nervös stammelte der junge Mann, sie solle es sich bequem machen und stellte sich ihr dann als Tyree vor. Schöner Name... Sie gab ihm die Hand und lächelte wie schon die ganze Zeit. Aber in ihrem Kopf ratterte es wie verrückt. Namen sagen oder nicht? Ja oder Nein? Fast verzweifelt suchte sie einen Ausweg bis sie sich in ihr Schicksal ergab.
"Leithia Nalaeth...", nuschelte sie unverständlich und zog ihre Hand mit einem Schritt nach hinten zurück. Eigentlich wollte sie nicht unfreundlich sein, aber sie nannte ihren Namen sehr ungern.
Nach oben Nach unten
Andra
Andra - die Jägerin
Andra - die Jägerin
Andra

Anzahl der Beiträge : 1241
Anmeldedatum : 23.12.12

Charakter der Figur
Alter: 22 Jahre
Geschlecht: weiblich

Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptySo Sep 27, 2015 11:26 pm

Die Elbin verlor kein Wort während er ihr das Zimmer zeigte, erst als er sich vorstellte und sie kurz seine Hand nahm, hauchte sie nach einer Pause ihren Namen. Es schien so als würde sie mit sich selbst ringen. Sie sprach zwar sehr schnell und leise, aber ihr Name klang in seinen Ohren wie Honig. Süß und rein. Leithia. Diesen Namen würde er nie vergessen können, da war er sich sicher.
Schneller als üblich entzog sie ihm ihre Hand und Tyree konnte es sich nicht verkneifen sie verdutzt anzusehen. "Verzeiht Herrin, wenn ich zu rau war.", meinte er nun schnell und betrachtete kurz seine Hände. "Arbeiter Hände, nicht gerade die sanftesten.", meinte er entschuldigend, während er die Arme hinter dem Rücken verschränkte.
Er senkte den Blick und machte einige Schritte rückwärts. "Ich werde eine Suppe zu Abend kochen.", murmelte er leise. "Ihr seid dazu herzlich eingeladen." Betroffen von dem eben geschehenen zog er sich in den Wohnbereich zurück und machte sich am Herd zu schaffen.
Seine Eltern waren für ein paar Tage nicht im Haus und so hatte er die Verantwortung für den Hof, die Tiere und seinen kleinen Bruder. Ohh Tommo, er würde der Elbin sofort verfallen. Der junge Mann war ja schon gegen ihre Nachbarin Kyla kaum gewappnet. Wie sah es da nur bei einer waschechten Elbin aus? Wobei ... stellte er sich selbst den gerade besser an? Wohl kaum, so wie er herumdruchste. Was war da nur los mit ihm?
Er schüttelte den Kopf und begann ein paar Kartoffel zu waschen, während er betete, dass sein Bruder erst spät nach Hause kommen würde. Am Besten erst dann, wenn die Elbin bereits zu Bett gegangen war.

___________________________________________
Bauernhöfe - Seite 7 Tumblr_mbuxgr24wA1qzc63vo2_500

Andra - 22 Jahre - Mensch - Kämpfernatur, Kratzbürste
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 EmptyMo Sep 28, 2015 4:47 am

Als Leithia sich bei der Begrüßung schnell zurück zog, war der arme Tyree sichtlich etwas verunsichert und schob es auf seine rauen Hände, aber der Elbin gefielen seine Hände eigentlich gut. Bei Eru, was erlaubte sie sich zu denken?! Sie war wirklich zu lange allein herumgewanderd. Ihr war die ganze Situation sehr peinlich und sie strich sich mit einem flüchtigen, entschuldigendem Blick das Haar hinter das spitze Ohr.
"Nein, nein, das ist es nicht...", meinte sie noch schnell. Er schien bisher so lebensfroh und lustig zu sein. Sie wollte nicht, dass er sich ihr gegenüber anders bzw vorsichtiger verhielt. Von Leithias Seote gesehen brauchte er nicht unbedingt Rücksicht auf sie zu nehmen, was seinen Charakter anbetraf.
Als er sie zum Essen einlud, stimmte Leithia mit einem Nicken zu und ließ ihn ohne ein weiteres Wort gehen. Als er draußen war, setzte sie sich auf das Bett und strich mit der Hand darüber. Es war nicht zu weich, aber auch nicht zu hart und die Halbelbin war froh, dass man ihr erlaubt hatte hier zu bleiben.
Was ist, wenn er meinen Steckbrief kennt? schoß es Leithia plötzlich durch den Kopf. Aber hier in Bree? Nein, eigentlich konnte das kaum sein. Hier hielt sie sich nicht sonderlich oft auf und man kannte sie kaum anders als in großen Städten, wo sie als Straßendiebin bekannt ist. Das beschloss sie aber gewissenhaft für sich zu behalten und auch sonst nicht zu viel zu erzählen.
Auf der Küche roch es schon ziemlich gut und Leithia freute sich auf etwas Warmes zu Essen, aber erst wollte sie noch einmal kurz nach Merino sehen. Sie stand auf und ging in den Wohnbereich des Hauses wo sie Tyree wie erwartet in der Küche entdeckte. "Ich sehe kurz nach meinem Pferd", sagte sie und verließ das Haus. Merino graste noch immer neben dem Bauernhaus auf der Wiese und schien recht glücklich zu sein. Auf ein leieses Pfeifen kam er zu seiner Herrin getrabt und sie streichelte ihn gedankenverloren. Auf einmal war es wieder als wärre da Merinos Stimme in ihrem Kopf: Keine Sorge, ich pass hier draußen auf. Das hier sind gute Menschen! Sicher?, fragte Leithia und der Hengst schnaubte wwohlwollend. "Danke Kleiner..., noch einmal klopfte sie auf seinen Hals und ging dann wieder in die Küche zu Tyree. Als eine Geste der Versöhnung und Entschuldigung für vorhin fragte sie: "Kann ich ihnen helfen?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Bauernhöfe - Seite 7 Empty
BeitragThema: Re: Bauernhöfe   Bauernhöfe - Seite 7 Empty

Nach oben Nach unten
 
Bauernhöfe
Nach oben 
Seite 7 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Bree-
Gehe zu: