Herr der Ringe - RPG

Ein Rollenspiel in Mittelerde.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Länderei der Rabenschwarz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   So Nov 11, 2018 8:38 pm

Neylien nickte erleichternd, James dachte ebenso wie sie. "Ja ich denke Ralath wäre perfekt für den Posten!", meinte sie freudig und lehnte sich an ihre Liebsten, nachdem dieser sich die Hände an der Hose abgewischt hatte. Eine Magd kam mit Getränken herbei, die Neylien dankend annahm, davon drückte sie James eines in die Hand. Es handelte sich dabei nur um Wasser.

Während die Braunhaarige trank einen Schluck, ein paar Tropfen gingen dabei daneben und landeten auf ihrem Kleid. Ein wenig legte sie den Kopf dabei schief. "Erinnerst du dich?", grinste sie ein wenig frech und sah ihn lüstern an. Dann drehte sie sich aber um und betrachtete das Beet. Es nahm Gestalt an und einige Mägde die ihre Aufgaben erledigt hatten kamen den beiden zu Hilfe.

"Lady Neylien! Die Bevölkerung ist wieder sauber und sie haben gegessen, die Bauarbeiten werden beginnen sobald die Unterstützung aus Lancaster eingetroffen ist. Was soll als nächstes geschehen?", Ralath kam gerade auf den Hof spaziert und hatte gute Neuigkeiten die Neylien zum Strahlen brachten. "Sehr schön! Nun ich denke als Nächstes bereiten wir ein Freudenfeuer vor, oder?", fragte Neylien ihren Verlobten, ob er die Idee gut fand?

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   So Nov 11, 2018 8:46 pm

"Dann ernenne ihn dazu." sagte er ihr ehrlich und nahm Neylien in den Arm als sich diese an ihn lehnte. Er genoss den Moment mit ihr, der bald zu Ende war. Eine Magd brachte ihnen Wasser. James trank davon, beobachtete aber diesen verräterischen Tropfen der an Neylien hinunter tropfte. "Ich glaube ich muss deine Festung noch ordentlich einweihen" meinte er ebenso lüstern und küsste sie neckisch am Hals.

Einige Mägde kamen ihnen zu Hilfe und selbst die Bewohner haben gegessen und sich gewaschen. Langsam nahm alles Gestalt an und auch Ralath kam gerade am Hofe an.

"Ich finde das mit dem Feuer eine gute Idee, Liebes. Ich weiß ja wie gerne du das hast" Er schmunzelte ein wenig und dachte daran wie Neylien bei ihm wild getanzt hatte und er sich kaum beherrschen konnte. Ach diese Frau. Sie machte ihn so glücklich. "Am besten gleich hier im Hof?" fragte James seine Verlobte. "Groß genug wäre er, damit nichts brennt was nicht brennen soll. Oder lieber im Dorf?" Dort gab es aber keine richtig tollen Gebäude die noch standen oder gar einladend waren

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   So Nov 11, 2018 9:10 pm

Die Braunhaarige nickte, ja sie würde Ralath dazu ernennen. Sie seufzte zufrieden auf als James sie in den Arm nahm, er war ein wundervoller Mann. Leider war der Moment viel zu schnell vorbei, gerne wäre Neylien noch ein wenig in seinen Armen geblieben. Der Tropfen fiel dieses Mal zwar auf ein normales Kleid, aber es hatte wohl trotzdem den selben Effekt, wobei sie auch glaubte das ihr Blick daran schuld war.

Neylien kicherte ein wenig als er sie neckisch am Hals küsste, sie liebte diese ungezwungene Art, doch auf seine Feststellung nickte sie. Leicht beugte sie sich zu ihm, sah ihn von unten heraus an. "Ja das solltet ihr MyLord.", in ihren Augen funkelte es lüstern, ihre Stimme hatte schon einen Hauch Lust.

Die Braunhaarige besah sich den Hof, nickte einige Male und malte sich schon aus wie das Feuer heute Abend aussehen sollte. "Ja der Hof ist perfekt dafür gemacht! Aber sobald das Dorf wieder aufgebaut ist, werden wir dort nochmals feiern!", gab sie bekannt und schickte ihren Hauptmann los Brennholz zu holen. "Jetzt brauchen wir nur ein paar Spielleute. Hoffentlich gibt es davon noch ein paar im Dorf.", was wäre solch eine Veranstaltung ohne Spielleute?

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   So Nov 11, 2018 10:32 pm

James lächelte . "Fordert ihr mich heraus meine Lady?" Fragte er mit leicht lüsternen Stimme. Bestimmt würde er sie das ein oder andere mal hier nehmen, doch wichtiger war das Dorf und das fest das heute stattfinden sollte.

"Ich denke schon. Wenn sie wissen warum sie spielen sollen, melden sich bestimmt welche" meinte James überzeugt. "Wir brauchen Essen für alle. Geht sich das noch aus mit dem Vorrat? Die Vorräte meiner Festung dauern etwa 5 Tage oder mehr bis sie eintreffen"

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 8:07 am

"Das würde mir im Traum nicht einfallen MyLord!", meinte die Braunhaarige, konnte ihre Gedanken aber nicht vollends zurückstellen als Ralath herbei kam. Die guten Neuigkeiten ließen ihr Herz höher schlagen, irgendwie würden sie es schaffen Rabenschwarz wieder erblühen zu lassen.

"Keine Sorge mein Herr. Wenn die vorherigen Besitzer etwas hatten dann war es Essen und Gold.", gab Ralath von sich und wies die Köche an die Speisen vorzubereiten. Neylien hob skeptisch eine Augenbraue. "Das Volk ließ er verhungern und er selbst speiste wie ein König. Apropos das erinnert mich an etwas. Ich muss mich noch um seine Frau kümmern.", sagte die junge Frau und überlegte schon was sie tun sollte.

Die Frau des Räubers hatte nichts mit seinen Verbrechen an Neylien gemein, die Frage war also ob sie an der Situation in Rabenschwarz beteiligt war. "Bitte entschuldigt mich Liebster.", lächelte sie, gab ihrem Liebsten einen Kuss und in Begleitung zweier Wachen machte sie sich auf den Weg in die Festung. Sie würde die Mägde befragen, die Soldaten und zum Schluss das Volk selbst.

"Sie ist eine Schönheit geworden!", sagte der Hauptmann etwas verträumt zu James. Die ganzen Jahre über fragte sich der Hauptmann was aus seiner Neylien geworden wäre und nun hatte er sie wieder. "Ob sie ihr Feuer noch immer hat?", fragte er beiläufig, erwartete aber nicht unbedingt eine Antwort.

Die Lady von Rabenschwarz erfuhr währenddessen von den Verbrechen der dicken Frau. Sie selbst hatte Leute hängen lassen, meist nur wenn man etwas falsches getan oder gesagt hat. So erfuhr Neylien das es weit über 100 Menschen waren die an dem Galgen erhängt wurden, ihr Herz schnürte sich zu. "Nun gut. Habt Dank das Ihr mir es erzählt habt. Ich denke ich habe mich entschieden.", meinte die Braunhaarige entschlossen. Sie ließ die dicke Frau auf den Hof bringen, diese motzte schon wieder und erklärte jeden hängen zu lassen.

"Zwar habt ihr nichts mit den Verbrechen Eures Mannes gemein, allerdings habt Ihr Euch selbst Verbrechen schuldig gemacht. Hiermit verbanne ich Euch von meinem Land, kehrt Ihr wieder droht Euch der Tod. Euer Mann wurde Richtung Westen geschickt, vielleicht findet Ihr ihn.", erklärte sie und wenig später brachte man sie zur Grenze. Neylien schüttelte den Kopf.

"Danke ihr könnte jetzt gehen und helfen Feuerholz zu sammeln, ich werde mich jetzt in die Begleitung meines Verlobten begeben.", lächelte die junge Frau die Wachen an und ging rüber zu James. Sanft legte sie ihren Kopf an seine Brust, zog ihn in eine Umarmung. Für einen Moment wollte sie alle Sorgen vergessen, jede Angst, sich fallen lassen. "Ich liebe dich...", gab sie leise von sich und küsste ihn sanft.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 3:25 pm

James erwiederte jenen Kuss und sah seiner baldigen Frau nach. Als Ralath feststellte das sie wunderschön geworden ist, lächelte James. "Ja das ist sie" Bei dem anderen lachte er und stieß dem Hauptmann leicht " Ohja das hat sie " Er wusste das man keine Antwort erwartet hatte, tat es aber trotzdem.

Als Neylien die dicke Frau in den Hof brachte und sie verbannte, hatte James mit einigen Helfern den Hof neu mit Blumen bepflanzt. Genau jene von Neyliens Mutter.

Mit offenen Armen und etwas schmutzig von der Erde empfing er sie. "Ich liebe dich" flüsterte er und küsste ihre Stirn. "Du hast das richtige gemacht. Wieviele starben?"

Als das beantwortet wurde, zeigte James ihr die Überraschung.."Sieh dich um " flüsterte er

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 4:21 pm

Lachend sah sie ihren Geliebten an, wie sah er denn aus?! "Du bist ja ganz schmutzig!", meinte sie lachend und genoss den Kuss auf ihre Stirn, wobei ihr ein Kuss auf die Lippen lieber gewesen wäre. Doch man konnte nicht alles haben. Bei seiner Frage nach den Verstorbenen wurde sie einen Moment traurig. "Weit mehr als 100 ...", sagte sie leise, Trauer erfüllte ihr Herz. Doch als sie seine Worte vernahm sah sie sich neugierig um. James hatte die Beete neu bepflanzt, es waren Neylien's Lieblingsblumen!

"Wie wunderschön!", meinte sie überglücklich und ging zu den Blumen. Sie beugte sich nach vorne, vernahm ihren süßen Duft und erinnerte sich an vergangene Tage. Eine Träne rann über ihre Wangen. "Sie hätten dich geliebt. Meine Eltern. Wobei du bei meinem Vater erst einige Tests hättest bestehen müssen.", lachte Ney, wischte die Träne weg.

Die Arbeiter hatten schon das Feuerholz zusammen getragen, das Fest würde wohl bald beginnen können. Gerade als Neylien das erwähnen wollte, kam schon ein Diener und berichtete das das Essen bald soweit war. "Sehr schön! Ladet das ganze Volk ein! Ein jeder ob Groß ob Klein soll eingeladen sein!", sie war glücklich und das verbreitete sie auch. Sie drehte sich zu James um, lächelte ihn sanft an, wobei ihre Augen eine andere Geschichte erzählten. Diese berichteten von Lust und ihrem Feuer. "Möchtest du das ich für dich heute Abend tanze?", fragte sie leise, es sollte nur James hören.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 4:35 pm

James lachte selbst über sich. Er sah wirklich so aus als hätte er sich im Beet gesult anstatt Blumen eingepflanzt. "Ich bin nicht der geschickteste Gärtner. Aber ich gebe nicht auf für meine Liebste. In Häuser aufbauen bin ich eindeutig besser" lachte er.

Alles schien nach den Wünschen seiner Verlobten zu funktionieren. Das freute James und küsste seine Liebste. "Ich hätte nicht aufgegeben bis ich jeden Test bestanden hätte, " sagte er mit liebevoller Stimme. "Und deiner Mutter und dir hätte ich jede Woche Blumen vorbei gebracht bis sein Herz sich mir zuwenden würde"

Ob sie für ihn tanzen sollte? Aber Hallo. James lächelte und nickte. "Ich würde mich freuen. Doch darf dein Verlobter sich umziehen. Bestimmt gibt es irgendwo ein Hemd und eine Hose für mich. Mehr brauche ich nicht"

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 5:19 pm

"Du hast es perfekt werden lassen!", meinte sie lachend und versuchte ihn zu ermutigen. Neylien fand wirklich das er die Beete wunderschön gestaltet hat, es ließ ihr Herz aufblühen. Jeden Tag überraschte er die junge Frau etwas mehr.

Bei seinen Worten wurde sie etwas rot, aber auch etwas traurig. Sie beide hatten keine Schwiegereltern, Schuld daran war Krieg und Verrat. Nichts desto trotz war Neylien glücklich einen Mann wie James kennen gelernt zu haben. "Mein Herz hätte ich dir beim ersten Augenblick geschenkt!", meinte Neylien und sie erinnerte sich an ihr erstes Treffen. Schon damals wandte sich ihr Herz sehr schnell ihm zu.

Neylien lachte ein wenig, natürlich dürfte er sich vorher frisch machen. Sie selbst müsste das tun. Wie gut das sie für beide Kleider eingepackt hatte, Neylien hatte nicht damit gerechnet schnell wieder abreisen zu können. "In der Satteltasche des Lastenpferdes sollten Kleider für Euch sein Liebster, ich selbst werde mich vor dem Fest auch noch frisch machen.", meinte sie lachend und ging hinüber zu den Ställen, zog ihren Verlobten mit sich mit.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 6:03 pm

James lächelte liebevoll und küsste sie. "Sowie meines dir zugetan war " bestätigte er.

Das sie natürlich auch an ihn gedacht hatte, brachte ihn zum lachen "Gut das meine Verlobte für mich mitdenkt, sonst würde ich bald nackt herum laufen"

Er ließ ihr den Vortritt. Er kannte sich in der Festung nicht aus, weshalb sie ihm zeigen musste wohin er musste um sich frisch zu machen

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 6:38 pm

Neylien erwiderte seinen Kuss und war leicht beflügelt als sie seine Worte vernahm. "Gleich beim ersten Treffen? Bitte Liebster erzählt mir was ihr gedacht habt!", witzelte sie ein wenig, natürlich würde sie es ihm auch erzählen, sollte er danach fragen.

Die Braunhaarige hob ihre Augenbraue. "So? Sollte ich dann vielleicht nicht mehr an Eure Kleider denken?", gab sie frech von sich und streckte ihm leicht die Zunge raus. Sie hatte wieder einen Anflug an lüsternen Gedanken, diese verwarf sie aber für den Moment. Später wäre dafür auch noch Zeit.

Die junge Frau selbst hatte noch den Grundriss der Festung im Kopf, allerdings hatte der Vorbesitzer einiges verändert, deshalb fragte sie kurzerhand eine Magd wo sie sich beide frisch machen konnten. Vielleicht würde der Lord mit ihr in die Wanne steigen, so dass Neylien seinen Rücken waschen konnte. Einen Augenblick später befanden sie sich in einem großen Bad, dort befand sich eine freistehende Badewanne und ein großer Spiegel.

Langsam ließ sie ihr Kleid fallen, nackt wie sie war ließ sie das Wasser in die Wanne. Sie drehte sich um, ging auf ihren Verlobte zu und strich sein Hemd von den Schultern. Neylien besah sich ihren Verlobten, leckte sich über die Lippen. Gerade beugte sie sich nach vorne um ihn zu küssen, doch im letzten Moment drehte sie sich weg. Sie wollte noch ein wenig spielen.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 6:57 pm

Was er gedacht hatte. James grinste breit. "Das willst du also wissen?" fing er lüstern an und grinste. "Na gut. Zuerst dachte ich was für eine verrückte Frau läuft allein herum. Doch dann sah ich in deine Augen und sah das wunderschönste Wesen das ich je gesehen habe. Und das lag nicht nur an deinen Augen. "Sagte er lächelnd und küsste Neylien leicht. "Was dachtest du?"

"Wenn du willst das ich nackt bin und mich alle sehen." meinte James bei Neyliens kleiner Drohung nicht mehr an seine Kleider zu denken. "Ich kann mich gleich hier ausziehen" meinte er neckisch, doch bald darauf war er auch schon in der Festung. 

Neylien fragte eine Magd wo sie sich frisch machen konnten und so fand auch er sich in ihrem Bad wieder. Wie elegant sie sich wieder auszog und ihm das Hemd auszog, ließ ihn die Luft scharf einsaugen. "Du bist unglaublich" sagte er eindeutig erregt. Wenn sie so weiter tat, würde er sich gleich hier nehmen. Doch sie spielte mit ihm, was ihm auch gefiel. Er lächelte frech und ging auf sie zu. Neckisch strich er ihren Rücken entlang und nahm seine Hand gleich wieder weg. Dann tat er so als würde er die Wassertemperatur fühlen müssen.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 7:41 pm

"Ja ich würde es schon gerne wissen ...", meinte auch sie lüstern. Es hätte sie tatsächlich sehr interessiert. Dann fing er auch schon mit seinen Ausführungen an und Neylien schmunzelte. "Ach es lag nicht nur an meinen Augen?", fragte sie, zeigte Neugier und grinste dann ebenso breit. "Nun MyLord, zuerst dachte ich 'Oje noch so ein aufgeblasener Lord hoch zu Ross. Aber gut aussehen tut er.' Dann aber habt ihr mich eingeladen und als ich dann sah was ihr getan habt, bei der Familie, nun da musste ich mir eingestehen das ihr ein wundervoller Mensch seid.", meinte sie ehrlich und beim ersten Teil streckte sie ihm die Zunge raus.

Neylien's Augen weiteten sich, würde er das wirklich tun?! Doch sie stieg in sein Spielchen ein. "Wenn ihr es wünscht! Ich habe nichts dagegen, aber ich werde dann nämliches tun.", meinte sie neckisch. Was er kann kann sie schon lange! Doch natürlich wäre es ihr angenehmer wenn ihr Lord nicht nackt im Hof stehen würde, ein Grund warum sie ihn mit in die Festung zog.

Seine erregte Stimme ließ ihr einen Schauer über den Rücken fahren. "Bin ich das?", fragte sie ebenso erregt. James streichelte über ihren Rücken, es bescherte der jungen Frau eine Gänsehaut, doch dauerte es zu ihrem Leidwesen nicht lange an, denn er tat so als müsse er die Wassertemperatur überprüfen. Neylien lächelte frech, sie würde ihn schon noch wahnsinnig machen. Denn sie setzte sich auf den Beckenrand, nahm den Schwamm und tauchte ihn ins Wasser, danach ließ sie es ganz langsam über ihren Körper tröpfeln.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
James Lancaster
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 23.09.14

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 7:58 pm

Aufgeblassener Lord zu Ross. Dabei musste James einfach lachen. "Ich glaube das denken viele wenn sie mich sehen" meinte er lachend, war aber genauso von ihren anderen Worten gerührt und streichelte dankbar ihre Wange.

Im Badezimmer ging eine Neckerei in die andere und der Lord musste sich eingestehen das sie manchmal einfach die besseren Karten hatte. Allein was sie mit diesem Schwamm tat ließ ihn erregt zurück. Schnell versuchte er seine Mitte zu beruhigen, doch es war zu spät. "Er ist so ein Depp" meinte er, da seine Mitte wiedermal extrem reagierte. Er musste nur diesen Tropfen nachsehen die an ihrem Körper entlang glitten. Doch aufgeben würde er nicht. Er kniete sich vor ihr und küsste ihre inneren Oberschenkel entlang Richtung Mitte. Sie wollte spielen, dann sollte sie mal schauen das sie nicht in die Wanne fiel.

___________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neylien
Heerführer
Heerführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 204
Anmeldedatum : 31.10.18

BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   Mo Nov 12, 2018 11:08 pm

Zeitsprung

Als er sich heiß in ihr ergoss, kam auch Neylien zu ihrem Höhepunkt. Es fühlte sich wunderbar an und als sich James leicht auf sie legte, legte sie ihre Arme um ihren Liebsten. Seine Wärme tat ihr unglaublich gut, sie erwiderte seinen Kuss ebenso dankbar. "Jetzt wird es wohl Zeit für das wärmende Wasser, oder?", neckte sie ihren Verlobten, um das Ganze zu unterstreichen fröstelte sie absichtlich.

___________________________________________
Jeder Sonnenaufgang ist ein Hoffnungsschimmer...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Länderei der Rabenschwarz   

Nach oben Nach unten
 
Länderei der Rabenschwarz
Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Herr der Ringe - RPG :: Linhir-
Gehe zu: